Über uns

Mit Vielfalt Partnern das Leben erleichtern

Wir machen unseren Partnern in der Sparkassen-Finanzgruppe das Leben leichter, lautet das Versprechen von S-Management Services. Sie führt als Teil der neu strukturierten DSV-Gruppe all jene Leistungsbausteine zusammen, die den Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe dabei helfen, den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten und immer weiter zu optimieren. Dabei hat sie vor allem das Risiko-, Informations-, Organisations- und Einkaufsmanagement seiner Kunden vor Augen, die angesichts der Herausforderungen von Digitalisierung, Niedrigzinsphase, Regulatorik und neuen Wettbewerbern aus dem Non-Banking-Umfeld mehr denn je einen verlässlichen Partner benötigen.

Unser Spektrum

Das Spektrum der S-Management Services reicht von Softwarelösungen bis hin zu passgenauen Services. Dazu zählen die deutschlandweit größte Immobilienmarkt-Datenbank, kurz ZIMDB, ebenso wie betriebswirtschaftliche Analyseverfahren wie Benchmarking und standardisierte Online-Formulare. Zudem bündelt der zentrale Dienstleister mit seinen rund 200 Beschäftigten die Einkaufsleistungen für die Sparkassenorganisation in verschiedenen Bereichen – wozu auch Software- und Serviceverträge mit großen Softwarehäusern zählen.

Als besonders hilfreich fürs Immobilienkreditgeschäft der Sparkassen erweist sich die ZIMDB. Denn das von Verbänden, Landesbanken, Instituten, und Verbundunternehmen getragene SFG-Gemeinschaftsprojekt vernetzt alle nötigen Daten rund um das Thema Immobilien.  Dabei erfüllt sie die stetig wachsenden, regulatorischen Anforderungen. Vor der ZIMDB gab es 400 einzelne Datensilos mit Immobiliendaten. Die S-Management Services hat es mit ihren Partnern geschafft, diese Daten zentral an einer Stelle zusammenzuführen. Dabei spielt die Datenqualität eine wichtige Rolle. Denn nur so hat die Aufsicht dieses Angebot akzeptiert. Die ZIMDB ist mittlerweile die größte Immobilienmarktdatenbank in Deutschland. Sie vereinfacht es den Instituten, mithilfe ihrer Marktschwankungsberichte nachzuweisen, wie sehr sie den Immobilienmarkt im Blick haben und die Objekte korrekt bewerten.

Unser Leistungsspektrum

• Einkaufsmanagement, Mobility und Nachhaltigkeit

• Betriebs- und Risikomanagement (z. B. ZIMDB, S-IBUS, EBIL pro, IT-Sicherheit, Formulare)

• Softwarelizenz- und Cloud-Management

• Analytics und Benchmarking im Verbund

Interview mit der Geschäftsführung der S-Management Services GmbH: Rainer Birkle und Oliver Gutmann im Gespräch.

800 Branchen und 700.000 Finanzberichte

Auch fürs Firmenkundengeschäft bietet die S-Management Services den Sparkassen mit EBIL pro einen schnellen Zugriff auf aussagekräftige Finanzinformationen über die Unternehmen in mehr als 800 Branchen, die sie betreuen. Durch diese Anwendung schafft sie es, die unterschiedlichen Bilanzierungen der Firmenkunden auf eine einheitliche Bankbilanz zu überführen. Jährlich kommen 700.000 Finanzberichte hinzu. Das ist damit eine der größten Firmenkunden-Datenbank Europas. Der Zugriff erleichtert Sparkassen die Bilanzanalysen und vereinfacht die nachgelagerten Prozesse.

1.500 Formulare mit 380 Millionen Abrufen jährlich

Für die Sparkassen verringert auch ein anderer Service des Stuttgarter Dienstleisters ganz entscheidend die Komplexität im betrieblichen Alltag: Das Formularmanagement, mit dem sich nahezu alle Beschäftigten in den Instituten immer wieder befassen. Zielsetzung hierbei ist es, Formulare nur einmal zu durchdenken, umzusetzen und schlüsselfertig in OSPlus der Finanz Informatik einzubinden. Durch diese Form der Standardisierung ermöglicht es die S-Management Services den Instituten der Sparkassenorganisation auf Formularmuster aufzusetzen und diese nicht individuell gestalten zu müssen. Sowohl juristisch, gestalterisch als auch technisch deckt die S-Management Services damit den Prozess der Formularbereitstellung für alle Institute ab. Das gilt für circa 1.500 Formulare, die jährlich rund 380 Millionen Mal unter OSPlus aufgerufen werden. Damit das funktioniert, erarbeiten Juristen der S-Management Services gemeinsam mit Regionalverbänden, Landesbanken und Sparkassen die Formulare. Im Hintergrund bedarf es hierfür fundierter juristischer, prozessualer und technischer Kenntnisse. 

Auch in Zukunft wird die S-Management Services daran arbeiten, effiziente, kundenfreundliche und einfach zu bedienende Produkte und Lösungen anzubieten, um die Geschäftsprozesse innerhalb der Sparkassenorganisation bestmöglich zu unterstützen